Botendienst

Cookies

Eine Frau liegt im Bett und leidet unter Schlaflosigkeit

Schlaflosigkeit - wenn die Nacht zum Tag wird

 

Obwohl Sie richtig in Aktion waren und müde sind, kommen Sie in der Nacht nicht zur Ruhe? Sie wälzen sich herum und Schafe zählen, hat nicht funktioniert? Ihre Herz Apotheken haben hilfreiche Tipps, Ursachen und Folgen von Schlaflosigkeit für Sie kompakt zusammengefasst.

Wann spricht man von Schlaflosigkeit?

Mediziner sprechen von Insomnie, also Schlaflosigkeit, wenn Sie:

  • ohne psychische Störung auftritt

  • keine Krankheit vorliegt

  • keine körperliche Beeinträchtigung vorliegt

  • die Schlaflosigkeit innerhalb von ein bis drei Monaten mindestens dreimal pro Woche auftritt

Zur Schlaflosigkeit gehört die Problematik, nicht zeitnah einschlafen oder durchschlafen zu können. Ebenso das zu frühe Erwachen wird berücksichtigt.

Es gibt die Langschläfer und die Nachteulen. Jeder Mensch ist in Bezug auf Schlaflosigkeit individuell zu betrachten. Ja, es gibt auch Menschen die jeher mit 5 Stunden Schlaf auskommen und vollständig funktionsfähig, fit und ausgeruht sind. In der Regel braucht der Mensch im Schnitt jedoch 7 bis 8 Stunden, um optimal in den neuen Tag starten zu können.

Wodurch wird Schlaflosigkeit ausgelöst?

In bestimmten Lebensphasen ist vielleicht einfach mehr los als sonst. Sie haben aufgrund besonderer Umstände vielleicht aktuell Ängste oder Sorgen und kommen deshalb nicht richtig zur Ruhe. Von banalen Gründen bis hin zu tief greifenden psychischen Beschwerden kann vieles Ursache für Schlaflosigkeit sein. Hierzu gehören:

  • private Probleme

  • spannende, bevorstehende Ereignisse

  • alte und unbequeme Matratze

  • zu helle Raumbeleuchtung

  • zu hohe Geräuschkulisse

  • Kinderbesuch im Ehebett

  • PMS

  • Stress

Nicht zu vergessen sind auch hormonelle Schwankungen während der Schwangerschaft oder den Wechseljahren. In diesem Zusammenhang leiden die Betroffenen häufig unter Ängsten bezüglich der bevorstehenden Geburt oder der Veränderung des Körpers im Rahmen der Wechseljahre. Das kann schon mal für die eine oder andere kurze Nacht sorgen.

In den meisten Fällen findet Ihr Körper jedoch von ganz alleine wieder in seinen gewohnten Rhythmus zurück.

Was kann ich selbst für einen gesunden Schlaf tun?

Es ist wichtig, dass Sie Ihr individuelles Bedürfnis an Schlaf zügig wieder herstellen. Die Folgen von Schlaflosigkeit können dauerhaft beträchtlich sein. Die Gefahr, an einer Depression zu erkranken oder die Schwächung Ihres Immunsystems sind nur zwei davon. Aber Grund genug, aktiv zu werden. Sollten die folgenden Hilfestellungen nicht erfolgreich sein, fragen Sie sich, ob Sie nicht etwas Tiefgründigeres beschäftigt. In diesem Fall ist es wichtig, Hilfe von Dritten in Anspruch zu nehmen und die Schlaflosigkeit zu behandeln, um der Abwärtsspirale aus Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Frust zu entkommen.

Im Folgenden haben wir praktische Tipps und bewährte Hausmittel für Sie zusammengefasst:

  • In der Ruhe liegt die Kraft

    Sie bewegen sich gerne an der frischen Luft und sind sportlich sehr aktiv? Versuchen Sie, Ihre körperlichen Aktivitäten nicht vor der geplanten Bettruhe anzugehen. Ihr Körper braucht seine Zeit, um nach einem Workout wieder herunterzufahren.

  • Gleicher Ort, gleiche Zeit

    Wie auch bei der Einschlafbegleitung von Kindern, helfen regelmäßige Zeiten, um zu Bett zu gehen. Planen Sie Ihre Schlafzeiten ein und halten diese ein. Feste Zeiten stärken Ihren Rhythmus.

  • Kein Koffein

    Beobachten Sie ganz bewusst, wann Sie zu koffeinhaltigen Getränken greifen. Denken Sie daran, dass auch Grün- und Schwarzteesorten Koffein enthalten. Wenn Sie um 16:00 Uhr noch einen Kaffee trinken und abends nicht zur Ruhe kommen, vergrößern Sie den Abstand.

  • Was haben Sie gegessen?

    Nicht zu schwer und zu fettig in den Abendstunden. Ansonsten hat Ihr Verdauungssystem ganz schön viel zu tun. Das kann einem den Schlaf rauben.

  • Warme Milch mit Honig?

    Was bei Oma schon funktioniert hat, kann heute nicht schaden. Selbst wenn es nur die schönen Kindheitserinnerungen sind, die Sie entspannen, glücklich stimmen und gut einschlafen lassen

Was kann die Herz Apotheke für Sie tun?

Gerne beraten wir Sie ausführlich über homöopathische Wirkstoffe, damit Sie besser in den Schlaf finden können. Johanniskraut, Chamomilla oder Cocculus können Ihnen helfen, zur Ruhe zu kommen. Sprechen Sie unsere kompetenten Mitarbeiter in Ihren Herz Apotheken an. Wir beraten Sie auch gerne diskret zu ihren individuellen Schlafproblemen.

 

Weil Sie uns am Herzen liegen

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere neuen E-Mail-Apotheken News und lassen Sie sich regelmäßig über Themen rund um Ihre Gesundheit informieren. Ganz automatisch und kostenlos.

 

 

Mehr Entspannung, mehr Herz, mehr Apotheke

Wir sorgen für Ihre Gesundheit

Volles Engagement, qualifizierte Beratung und persönliche Nähe - in unseren vier Apotheken auf dem Ostufer der Kieler Förde sind wir für Sie da. Mit optimaler Versorgung, zeitnaher Belieferung und intensiver Beratung.

Wir kümmern uns, damit es Ihnen gut geht.

 

Übrigens, mit unserer Mehrherzkarte profitieren Sie von tollen Vorteilen, regelmäßigen Angeboten und praktischen Services.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!

Wir sind morgen ab 8:00 Uhr für Sie da.

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns!

 

0 431 - 240 050

* Pflichtfelder

Folgende Marken finden Sie in unserem Sortiment

Unser Apotheken-Sortiment: Eau Thermale Avène
Unser Apotheken-Sortiment: Bioderma
Unser Apotheken-Sortiment: Caudalie
Unser Apotheken-Sortiment: DermaSel
Unser Apotheken-Sortiment: Dr. Grandel
Unser Apotheken-Sortiment: Eubos
Unser Apotheken-Sortiment: La Roche Posay
Unser Apotheken-Sortiment: Linola
Unser Apotheken-Sortiment: L'Occitane
Unser Apotheken-Sortiment: Louis Widmer
Unser Apotheken-Sortiment: Physiogel
Unser Apotheken-Sortiment: Roger & Gallet
Unser Apotheken-Sortiment: Vichy
Unser Apotheken-Sortiment: Weleda

Wir respektieren Ihren Datenschutz

Damit Sie unsere Seite vollständig nutzen können, sind Cookies erforderlich. Einige dieser Cookies sind notwendig, damit unsere Seite überhaupt funktioniert, andere Cookies sind nur für ein komfortables Nutzungserlebnis oder unsere Statistiken erforderlich. Bitte stimmen Sie all unseren Cookies zu und beachten Sie, dass unsere Seite für Sie nicht mehr vollständig funktioniert, wenn Sie in einige Cookies nicht einwilligen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Einen Widerrufslink und mehr Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alle akzeptieren