Eine Frau hat eine Erkältung und putzt sich die Nase in der Innenstadt

Erkältung - weil rote Nasen nicht nur an Fasching der Renner sind!

„Gesundheit“ ist der Ausspruch in Sachen Besserungswünschen überhaupt. Warum dieser Ausspruch heiß diskutiert ist und natürlich alle wichtigen Informationen und Tipps rund um das Thema Erkältungen, erfahren Sie bei Ihrem Team der Herz Apotheken.

Warum ist man so oft erkältet?

Die Erkältungsviren sind regelrechte Dauerbrenner. Sie halten sich auch außerhalb des Körpers richtig lange. Daher ist die Gefahr auch groß, sich eine Erkältung einzufangen. Der häufigste Infektionsweg ist hierbei die Tröpfcheninfektion. Da wird fleißig gehustet und geniest und die Viren verteilen sich überall. Besonders gerne auf allem, was Sie anfassen. Durch Husten und Niesen in die Hände und das anschließende Berühren von:

  • Türgriffen

  • Handtüchern

  • Handläufen

  • Lichtschaltern

  • Geldautomaten

gelten diese Gegenstände als hervorragende Übertragungsmöglichkeiten von Erkältungskrankheiten. Halten Sie sich oft in großen Menschenmengen auf oder arbeiten beispielsweise in einem Großraumbüro, laufen Sie große Gefahr, ständig mit den Erregern in Kontakt zu kommen. Denn irgendjemand ist ja schließlich immer erkältet.

Dauer und Verlauf einer Erkältung?

Mit einigen Abweichungen können wir Ihnen sagen, dass eine Erkältung 3 Tage lang kommt, 3 Tage bleibt und 3 Tage braucht, um zu gehen. Oftmals begleitet von Fieber, treten folgende Symptome bei einer Erkältung auf:

  • Kopfschmerzen

  • Gliederschmerzen

  • Schnupfen

  • Husten

  • Heiserkeit

  • Halsschmerzen

Bitte beachten Sie, dass Sie bis zum Ende der Erkältung, also bis die Symptome abgeklungen sind, weiterhin ansteckend sind. Gönnen Sie Ihrem Körper Ruhe. Sollten Sie zu früh wieder in den oftmals stressigen Alltag starten, können sich die Symptome verschlimmern und das Risiko für weitere Infektionen steigt.

Wie schützen Sie Ihre Familie vor Erkältungen?

Mit Baby oder Kleinkindern im Haushalt sind besondere Hygienemaßnahmen zu beachten, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren.

Hat es bereits ein Familienmitglied erwischt, empfehlen Ihre Herz Apotheken das Husten und Niesen in die Armbeuge. So verhindern Sie die Schmierinfektion über die Hände auf die Oberflächen im Haushalt.

Benutzen Sie in dieser Zeit bitte keine gemeinsamen Handtücher und waschen Sie diese bei 60º Celsius. Ebenso bietet sich die Verwendung von Papiertaschentüchern an. Diese wandern nach der Benutzung direkt in den Müll. So kommen keine weiteren Familienmitglieder in die Verlegenheit, diese anzufassen. Im Anschluss folgt immer eine gründliche Handhygiene, denn der nächste Griff in das eigene Gesicht oder das der Kinder, lässt bestimmt nicht lange auf sich warten. Wenn Sie es jetzt noch schaffen, nicht aus den gleichen Bechern zu trinken, haben Sie schon sehr viel dazu beigetragen, das Infektionsrisiko für Ihre Familie so gering wie möglich zu halten.

Was hilft bei Erkältungen?

Damit Sie schnell wieder fit werden und um den Prozess der Genesung zu beschleunigen, hält Ihre Herz Apotheke eine große Auswahl an rezeptpflichtigen und rezeptfreien Medikamenten für Sie bereit. Diese helfen die Symptome zu lindern und sorgen für mehr Wohlbefinden.

Sind Sie schwanger oder leben in Ihrem Haushalt noch sehr kleine Kinder, greifen Sie bitte nicht wahllos zu einem Medikament. Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder informieren Sie sich bei uns über geeignete Medikamente.

Während Erwachsene gerne über einem warmen Wasserbad inhalieren, ist diese Methode für Ihr Baby oder Kleinkind überhaupt nicht geeignet. Welches Inhalationsgerät auch für Ihren Nachwuchs geeignet ist und welche Kochsalzlösung für Babys Nase gut geeignet ist, erklärt Ihnen unser kompetentes Team gerne ausführlich. Denn durch eine Inhalation befeuchten Sie die Schleimhäute und der Schleim wird leichter abgetragen.

Während regelmäßige Saunagänge ein gutes Mittel zur Vorbeugung sind, ist ein Besuch während einer vorliegenden Erkältung nicht zu empfehlen. Dies würde Ihr Herz-Kreislauf-System zu sehr belasten.

Zu dem wohl beliebtesten Hausmittel zählt heiße Milch mit Honig. Dies lindert sowohl den Husten als auch die Halsschmerzen.

Kommen Sie zur Ruhe und nehmen ausreichend Vitamine durch Obst und Gemüse zu sich.

Sagt man noch „Gesundheit“?

Diese spannende Frage wird tatsächlich viel diskutiert. Grund dafür ist die Frage, ob sich nicht der Erkrankte selbst zu entschuldigen habe, wenn er niesen muss. Man sagt, dass sich dieser Genesungswunsch im Zeitalter der Pest entwickelt hat. So wollte man den Betroffenen seinen Segen geben und ihnen alles Gute für die Genesung wünschen. Bis heute gehört es zum guten Ton, einem Erkrankten Gesundheit zu wünschen. Jedoch sollte man gerade Allergie-Patienten, die unter Umständen deutlich öfter niesen müssen, nicht zu sehr damit belasten und dabei immer auf ein „Danke“ oder „Entschuldigung“ hoffen. Ihr Team der Herz Apotheken wird Ihnen immer gute Besserung wünschen und Sie bestens mit abschwellenden Nasensprays, Lutschtabletten oder auch homöopathischen Wirkstoffen versorgen. Damit Sie sich schnell wieder wohlfühlen können.

Weil Sie uns am Herzen liegen

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere neuen E-Mail-Apotheken News und lassen Sie sich regelmäßig über Themen rund um Ihre Gesundheit informieren. Ganz automatisch und kostenlos.

 

 

Mehr Entspannung, mehr Herz, mehr Apotheke

Wir sorgen für Ihre Gesundheit

Volles Engagement, qualifizierte Beratung und persönliche Nähe - in unseren vier Apotheken auf dem Ostufer der Kieler Förde sind wir für Sie da. Mit optimaler Versorgung, zeitnaher Belieferung und intensiver Beratung.

Wir kümmern uns, damit es Ihnen gut geht.

 

Übrigens, mit unserer Mehrherzkarte profitieren Sie von tollen Vorteilen, regelmäßigen Angeboten und praktischen Services.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!

Wir sind heute bis 20:00 Uhr für Sie da.

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns!

 

0 431 - 240 050

* Pflichtfelder

Folgende Marken finden Sie in unserem Sortiment

Unser Apotheken-Sortiment: Eau Thermale Avène
Unser Apotheken-Sortiment: Bioderma
Unser Apotheken-Sortiment: Caudalie
Unser Apotheken-Sortiment: DermaSel
Unser Apotheken-Sortiment: Dr. Grandel
Unser Apotheken-Sortiment: Eubos
Unser Apotheken-Sortiment: La Roche Posay
Unser Apotheken-Sortiment: Linola
Unser Apotheken-Sortiment: L'Occitane
Unser Apotheken-Sortiment: Louis Widmer
Unser Apotheken-Sortiment: Physiogel
Unser Apotheken-Sortiment: Roger & Gallet
Unser Apotheken-Sortiment: Vichy
Unser Apotheken-Sortiment: Weleda

Wir respektieren Ihren Datenschutz

Damit Sie unsere Seite vollständig nutzen können, sind Cookies erforderlich. Einige dieser Cookies sind notwendig, damit unsere Seite überhaupt funktioniert, andere Cookies sind nur für ein komfortables Nutzungserlebnis oder unsere Statistiken erforderlich. Bitte stimmen Sie all unseren Cookies zu und beachten Sie, dass unsere Seite für Sie nicht mehr vollständig funktioniert, wenn Sie in einige Cookies nicht einwilligen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Einen Widerrufslink und mehr Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alle akzeptieren